Just think Happy Thoughts b {color:#000000;} i {color:#000000;} u {color:#000000;}


Das sind my chemical romance, die geilste band der welt.Ich kann soviel zu den schreiben...
also wo fang ich an..also ich denk am besten ma mit ner beschreibung der einzelnen mitglieder:

also der geilste am anfang

GERARD WAY:


KINDHEIT: Seine Mutter Donna Culluci ist italienischer Abstammung und sein Vater Donald schottischer Herkunft. Gerard Way wuchs mit ihnen und seinem jüngeren Bruder Mikey in einem von Kriminalität geprägten Stadtteil von New Jersey auf. Laut Way soll er angefangen haben, sich Gedanken über den Tod und ein Leben danach zu machen, was dazu führte, dass er sich mit Ouija-Brettern und dem Okkultismus beschäftigte.[1] Nebenbei begann er schon in frühen Jahren Comics zu zeichnen. Später dachte Way daran, es zum Beruf zu machen. Nachdem er 1995 die Highschool abgeschlossen hatte, studierte er an der School of Visual Arts, die er 1999 mit dem Bachelor of Fine Arts abschloss.

Nachdem er in einer Schulaufführung in der Hauptrolle von „Peter Pan“ erste Bühnenerfahrung gesammelt hatte, unterstützte seine von seinem schauspielerischen Talent überzeugte Großmutter ihn durch Gesangsunterricht. Er verlor bald das Interesse. Während ihrer Zeit an der High School spielten Gerard Way, als Sänger, und sein Bruder Mikey, als Bassist, in der Band Raygun Jones.


COMICS:Bis zum Jahr 2001 arbeitete Gerard Way in der Comicindustrie in New York und versuchte seine selbstentwickelte Cartoon-Serie The Breakfast Monkey an Cartoon Networks zu verkaufen. In The Breakfast Monkey geht es um einen kleinen Affen, der in der Lage ist, Waffeln, French Toast und anderes Frühstück aus dem Nichts erscheinen zu lassen. Zusammen mit seinen treuen Gefährten Crazy Boy und Tinkle Fish hat er es sich zur Aufgabe gemacht, gegen das Böse in Mod City zu kämpfen und überall gutes Frühstück und Frohsinn zu verbreiten. Cartoon Networks lehnte diese jedoch ab, da sie zufällig einige Ähnlichkeiten mit der Zeichentrick-Serie Aqua Teen Hunger Force aufwies. Gerard Way hatte wenig Glück in seinem Beruf, begann zu trinken und seine ohnehin schon langjährigen Depressionen verschlimmerten sich.

Vor kurzem hat er seine sechs Bände umfassende Comic-Serie The Umbrella Academy fertig gestellt. Diese war seinen Aussagen nach eine maßgebliche Inspiration für das neue Album der Band My Chemical Romance The Black Parade. Die Hauptperson in diesen Comics ist Sir Reginald Hargreeves, der laut Gerard ein „renomierter Wissenschaftler und Erfinder, unerschrockener Abenteurer, erfolgreicher Unternehmer, ein Meister im Cricket und incognito lebender Außerirdischer“ ist. Sein Ziel ist es, den Dirigenten des Black Orchestra zu besiegen und somit die Welt zu retten. The Umbrella Academy erscheint beim Verlag Dark Horse.[2]


MY CHEMICAL ROMANCE:Die Anschläge vom 11. September 2001 ließen ihn, so Way, sein Leben mit anderen Augen sehen. Er erlebte die Anschläge aus nächster Nähe. Er soll das Gefühl gehabt haben, etwas mit seinem Leben anfangen zu müssen. Er rief einige Freunde von früher an, die er schon aus den Augen verloren hatte, und gründete mit ihnen eine Band. Gerards jüngerer Bruder Mikey Way fand ebenfalls Gefallen daran und brach dafür sogar das College ab. Ihm hat die Band ihren Namen zu verdanken: My Chemical Romance.

Skylines And Turnstiles basiert auf Gerards Erlebnissen vom 11. September.[3] Es ist sein erstes selbst geschriebenes Lied, und ist auf dem 2002 erschienenen Album I Brought You My Bullets, You Brought Me Your Love enthalten, das innerhalb von nur zwei Wochen eingespielt wurde. Kurz darauf folgte die erste Welttournee.

Während der Warped Tour 2003 bekam Gerard Way Alkohol- und Drogenprobleme, die sich im weiteren Verlauf verschlimmerten und die Band über einen Tourabbruch nachdenken ließen und ihn zu Selbstmordgedanken getrieben haben sollen.[4] Als alles zu eskalieren drohte, sprach er mit dem Tourmanager und nahm die Hilfe eines Therapeuten in Anspruch. Seit August 2004 ist er alkohol- und drogenfrei.


ANDERE PROJEKTE:Way war als Gast 2005 auf dem Every-Time-I-Die-Album Gutter Phenomenon zu hören. 2006 beteiligte er sich an den Aufnahmen zu Head Automaticas Popaganda. Außerdem schrieb er in diesem Jahr das Vorwort der CD Where's Neil When You Need Him, einer Zusammenstellung von Liedern mit Bezug zu den Werken des britischen Autors Neil Gaiman, an der unter anderem Tori Amos und Deine Lakaien beteiligt waren.


RAY TORO:


Raymond Manuel Toro-Ortiz (* 15. Juli 1977 in Newark, New Jersey) ist puerto-ricanischer Abstammung


FRANK IERO:


Frank Anthony Iero (* 31. Oktober 1981 in Belleville, New Jersey) ist das jüngste Mitglied bei MCR. Nachdem die Band sich entschlossen hatte, außer Ray noch einen weiteren Gitarristen einzusetzen, verließ Frank das College (und zugleich eine weitere Band "Pencey Prep"), um bei My Chemical Romance voll einsteigen zu können. Nachdem Matt die Band verlassen musste, war Frank der einzige, der noch Kontakt mit ihm hatte. Er verabscheut (wie alle Mitglieder) Groupies.


MIKEY WAY:



Michael James Way (* 10. September 1980 in Newark, New Jersey) ist der Bruder von Gerard. Er war bereits in seiner Highschoolzeit Bassgitarrist bei der Band Raygun Jones. Um sich gänzlich My Chemical Romance widmen zu können, brach er das College ab.


BOB BRYAR:


Robert Nathaniel Bryar (* 31. Dezember 1979 in Chicago, Illinois) ist seit August 2004 in der Band. Schon mit drei Jahren fing er an, Schlagzeug zu spielen. Bob war früher Soundtechniker bei The Used.


So ich glaub da war ersma das meiste zu den mitgliedern: Jetzte ma was allgemeines:

BANDGESCHICHTE:

GRÜNDUNG
Gegründet wurde My Chemical Romance 2001 von Gerard Way und Ex-Drummer Matt Pelissier, die zusammen mit Mikey Way und Ray Toro die vorläufige Erstbesetzung bildeten.

2002 stieß Gitarrist Frank Iero zu ihnen, da man schnell feststellte, dass sie einen zweiten Gitaristen neben Ray benötigten. Frank hatte zuvor bereits in zahlreichen Bands gespielt seit er 11 Jahre alt war. Nur wenige Tage bevor er bei My Chemical Romance einstieg, löste sich seine Band Pencey Prep auf, deren Sänger und Gitarrist er war.


I Brought You My Bullets You Brought Me Your Love
Das Debütalbum I Brought You My Bullets You Brought Me Your Love wurde nur drei Monate nach Gründung der Band innerhalb von nur zwei Wochen eingespielt und erschien beim Plattenlabel Eyeball Records. Es wurde als eines der erfolgreichsten Emoalben des Jahres 2002 gefeiert. Singleauskopplungen aus diesem Album waren Honey, This Mirror Isn´t Big Enough For The Two Of Us, Vampires Will Never Hurt You und Headfirst For Halos.

2003 wurde ein Vertrag bei Reprise Records unterzeichnet und My Chemical Romance tourten in Amerika und Japan. Während dieser Zeit wurde bereits am zweiten Album gearbeitet. Aufgrund Gerards massiver Alkohol- und Drogenprobleme dachte man ernsthaft über einen Tourabbruch nach. Nach Beendigung der Tour entschloss man sich, aus Gründen, die bisher nicht an die Öffentlichkeit drangen, von Matt Pelissier zu trennen und ihn durch Bob Bryar zu ersetzen. Dieser war zuvor Soundtechniker bei The Used.


THREE CHEERS FOR SWEET REVENGE
2004 erschien das Album Three Cheers For Sweet Revenge, welches von Starproduzent Howard Benson produziert wurde. Mit diesem Album kam der weltweite Erfolg und man sprach von der "My Chemical Romance Explosion". Die großen Musikzeitschriften aus aller Welt rissen sich um sie, tausende T-Shirts und anderer Merchandise wurden überall auf der Welt verkauft und zum ersten mal wurde einer ihrer Auftritte bei MTVs TRL live im Fernsehen übertragen, zu dem sie erstmals mit einer Polizei-Eskorte gefahren wurden, um durch die Masse wartender Fans ins Studio zu gelangen. Three Cheers For Sweet Revenge verkaufte sich in der ersten Woche allein in den USA über 11.000 mal und hat inzwischen Platinstatus erreicht. Doch der plötzliche Ruhm kam zu schnell und besonders Gerard schien sich überrannt zu fühlen und flüchtete sich in seine bereits vorhandene Drogensucht, die ihn bis zu Selbstmordgedanken trieb. Als alles zu eskalieren drohte, sprach er schließlich mit dem Bandmanager und ließ sich von ihm überzeugen, die Hilfe eines Therapeuten in Anspruch zu nehmen. Mit Erfolg. Three Cheers For Sweet Revenge brachte die Singleauskopplungen I´m Not Okay (I Promise), Helena und The Ghost Of You hervor.

Anfang 2005 begleiteten My Chemical Romance Green Day auf ihrer American-Idiot-Tour als Vorband und gingen kurze Zeit später auf eigene große Welttournee.


THE BLACK PARADE
Am 10. April 2006 begannen die Aufnahmen und genau zwei Jahre nach Three Cheers For Sweet Revenge erscheint nun The Black Parade, ein Konzeptalbum zum Thema Tod, unter anderem durch Krebs. Die Singleauskopplung Welcome To The Black Parade ist die mit Abstand erfolgreichste Single der Band und ging in den UK-Charts in der zweiten Woche auf Platz 1. Ein Highlight auf The Black Parade ist der Titel Mama, zu dem Musicallegende Liza Minnelli, auf besonderen Wunsch der Band ihre Gastvocals beisteuerte.


EINFLÜSSE
Den größten musikalischen Einfluss hatten zu Beginn The Misfits, Morrissey, The Smiths und Iron Maiden auf die Entwicklung der Band. Inzwischen haben sie ihren eigenen Stil gefunden, bestehend aus einer Mischung aus Comics, Horror und Fantasy, was sich in Songtexten, Musikvideos und auf CD-Covern widerspiegelt. Letztere sind fast alle von Sänger Gerard Way entworfen, der vor Gründung der Band als professioneller Comiczeichner tätig war.


Und nun was zur Dicographie:

Diskografie

ALBEN:
22. Juni 2002 - I Brought You My Bullets You Brought Me Your Love (Eyeball Records)
08. Juni 2004 - Three Cheers for Sweet Revenge (Reprise Records)
21. März 2006 - Life on the Murder Scene (Reprise Records)
23. Oktober 2006 - The Black Parade (Reprise Records)

DVDs
2006 - Life on the Murder Scene (Reprise Records)

SINGLES
2002 - Vampires will never hurt you
2003 - Honey, This Mirror Isn't Big Enough for the Two of Us
2004 - Headfirst for Halos
2005 - I'm Not Okay (I Promise)
2005 - Helena
2005 - The Ghost of You
2005 - Under Pressure (Orig. von Queen und David Bowie) (Download-Single)
2006 - Welcome to the Black Parade
2007 - Famous Last Words

VIDEOGRAPHIE
Vampires Will Never Hurt You
Honey, This Mirror Isn't Big Enough for the Two of us
I'm Not Okay
Helena
The Ghost of You
Under Pressure with The Used
Welcome to the Black Parade
Famous Last Words

SONSTIGE
2005 - Funeral: The String Quartet Tribute to My Chemical Romance


EHEMALIGE MITGLIEDER:
Matt Pelissier



Matt Pelissier war bis August 2004 Schlagzeuger bei My Chemical Romance. Es gibt kein offizielles Statement, warum er die Band verlassen musste. Er arbeitet jetzt als Kfz-Mechaniker.


So das wars ersma Xd ma gucken ob ich noch was finde xD^^
<Startseite Über... Gästebuch Kontakt*My chemical romance* * My videos* *Meine Filme* ~*§VS$*~ *Bilderz* *Becoming Bitch* *Act of the month* *About 100 questions...* *My best friends* *Songtexte* *My music* *Dreamguys* *My friends*
Gratis bloggen bei
myblog.de